Die Florentiner Refektorien

Cenacoli/ParticolareUltimaCena_AndreaDelSarto Ein bleibendes Erlebnis, vor allem vom geistigen Standpunkt aus, ist der Besuch der Refektorien oder Abendmahlsäle (Darstellungen mit der Szene des Letzten Abendmahls). Dieses Thema war das ganze 14. Jahrhundert hindurch wesentlicher Bestandteil der großartigen Freskenzyklen mit der Schilderung des Lebens und der Leidensgeschichte Christi. Im Verlauf des 15. Jahrhunderts, als sich die Perspektive durchzusetzen begann, wurde das Letzte Abendmahl mehr und mehr als eigenständige Szene dargestellt. Man denke nur an das monumentale Abendmahl von Andrea del Castagno in der Kirche Sant’Apollonia; das Gemälde zeichnet sich durch eine an Michelangelo erinnernde Leuchtkraft und durch eine psychologische Tiefe aus, die den Gestalten etwas Erhabenes und Majestätisches, aber auch unendliche Anmut verleihen.

Das letzte Abendmahl: ein künstlerisches Ritual in der klösterlichen „Mensa“.

Cenacoli/ParticolareUltimaCenaDomenicoGhirlandaio „Als es Abend wurde, begab sich Jesus mit den zwölf Jüngern zu Tisch. Und während sie aßen, sprach er: ‚Amen, ich sage Euch: Einer von Euch wird mich verraten‘. Da waren sie sehr betroffen, und einer nach dem anderen fragte ihn: „Bin ich es etwa, Herr?“ Er antwortete: Der, der die Hand mit mir in die Schüssel getaucht hat, wird mich verraten. Der Menschensohn muss zwar seinen Weg gehen, wie die Schrift über ihn sagt. Doch weh dem Menschen, durch den der Menschensohn verraten wird. Für ihn wäre es besser, wenn er nie geboren wäre“. (Matthäus 26, 20-24).
Cenacoli/UltimaCena_AndreaDelSarto Sobald Christus die tragische Wahrheit ausgesprochen hat, fragen sich die Apostel erregt, wer unter ihnen der Verräter sei. Das Letzte Abendmahl mit seiner dramatischen Atmosphäre geht der Einsetzung der Eucharistie und dem Kreuzesopfer voraus. Dieser religiöse Augenblick war offenbar besonders geeignet für die Ausschmückung der großen Refektorien in den Klöstern, vor allem in Florenz.

Die großen Florentiner Refektorien

Refektorium von San Salvi. Andrea del Sarto, spektakuläres Meisterwerk, das als eines der schönsten Gemälde der Welt gilt (1519-1527). Florenz, Cenacolo di Andrea del Sarto, Via San Salvi 16.
Refektorium von Santa Croce. Das Letzte Abendmahl von Taddeo Gaddi (um 1340), Florenz, Museo dell’Opera di S. Croce, großer Saal des ehemaligen Refektoriums aus dem 14. Jahrhundert.
Refektorium von Santo Spirito. Fragment des letzten Abendmahls von Andrea Orcagna (um 1370), Florenz, ehemaliges Refektorium von S. Spirito, Fondazione Romano.
Refektorium von Santa Apollonia. Das Letzte Abendmahl (vor 1450), Meisterwerk der Freskomalerei von Andrea del Castagno. Florenz, Museo del Cenacolo di Sant’Apollonia, Via XXVII Aprile 1, ehemaliges Refektorium des Klosters S. Apollonia.
Refektorium der Badia di Passignano. Domenico Ghirlandaio (1476), Refektorium des Klosters. Tavernelle Val di Pesa, Badia di Passignano.
Refektorium der Kirche Ognissanti. Kloster Ognissanti, Domenico Ghirlandaio (1480) Florenz, Cenacolo del Ghirlandaio, Borgognissanti 42
Refektorium von San Marco. Domenico Ghirlandaio (um 1482), Kleines Refektorium des Dominikanerklosters San Marco, Florenz. Florenz, Museo di San Marco, Piazza San Marco 1.
Cenacolo di Foligno. Perugino (um 1495), Florenz, Conservatorio di Foligno, Via Faenza 42.
Cenacolo della Calza. Franciabigio (1514) Florenz, Convento della Calza, Piazza della Calza 6.

¿CONOCES MÁS INFORMACIÓNES SOBRE ESTE DISCUSIÓN?
Se sei in possesso di informazioni aggiornate o utili sull'argomento saremo lieti di poterle pubblicare. Se poi fossi una gioda turistica o volessi comunque collaborare con il nostro sito come informatore o collaboratore non avere dubbi a contattarci!!

Nome: Mail*:
 
Nuestro personal
les aconseja..
www.astieto.com
En pleno campo toscano, a unos 40 Km. de Florencia, especial y barato B&B en una casa rural toscana del siglo XIV. Las habitaciones tienen cuarto de baño, Televisión y nevera...
ACONSEJADO POR
Florencia.es

www.astieto.com