Stadtzentrum West

Mappe_Zone/mappa_zone_ovest Im westlichen Altstadtgebiet liegt die Piazza della Repubblica, der sog. Nabel von Florenz. Dieser Platz verdankt seine heutige Anlage den städtebaulichen Eingriffen, die 1865 vorgenommen wurden, als Florenz zur Hauptstadt Italiens erklärt wurde. Die toskanische Stadt war von 1865 bis 1870 Hauptstadt des Königreichs Italien. Aus diesem Grund hat man den Alten Markt (Mercato Vecchio) und das Ghetto (Judenviertel) vollkommen abgerissen, um Raum zu schaffen für die eleganten und repräsentativen Verwaltungsgebäude der Piazza della Repubblica. Auch heute noch ist der Platz der Salon der Stadt mit literarischen Cafés und eleganten Geschäften.
Intro_Zone/Intro_Ovest.jpg Von diesem Teil der Stadt vor der Sanierung des 19. Jahrhunderts zeugt heute nur noch die Colonna della Dovizia oder Statua dell’Abbondanza (Überfluss) aus der Römerzeit. Ein Stück hinter der Piazza della Repubblica liegt der Palazzo Strozzi. Dieses Gebäude, das der steinreiche Kaufmann Filippo Strozzi im 15. Jahrhundert in Auftrag gab, wurde aufgrund seiner gleichmäßigen Struktur und monumentalen Symmetrie zu einem der herausragenden Vorbilder der humanistisch geprägten Renaissancearchitektur und gleicht in vieler Hinsicht dem Palazzo Medici-Riccardi. Die bedeutendste Kirche in dieser Gegend ist die Basilika Santa Maria Novella.
Intro_Zone/Intro_Ovest.jpg

Die Kirche entstand über einem Vorläuferbau, der Chiesa delle Vigne, und wurde vom Dominikanerorden veranlasst. Die Arbeiten begannen 1246 und waren 1470 abgeschlossen, als Leon Battista Alberti die herrliche schwarz-weiße Marmorfassade vollendete. Im Kircheninneren befinden sich Meisterwerke von Giotto, Orcagna, Brunelleschi, Masaccio, Ghirlandaio und Filippino Lippi. Wunderschöne Fresken von Paolo Uccello und der Florentiner Schule schmücken die Kreuzgänge. Hinter dem Hauptbahnhof Santa Maria Novella, einem seltenen Beispiel moderner Architektur des 20. Jahrhunderts in Florenz, liegt die Fortezza da Basso, ein großartiges Beispiel der Militärarchitektur der Renaissance. Die Festung wurde anlässlich der Rückkehr der Medici errichtet, die nach der dramatischen Belagerung von 1529 bis 1530 das Stadtruder wieder übernahmen. Heute ist die Fortezza ein prestigereicher Ausstellungssitz.

Monumenti e Musei di Interesse

Mapa Multimediale Stadtzentrum West

¿CONOCES MÁS INFORMACIÓNES SOBRE ESTE DISCUSIÓN?
Se sei in possesso di informazioni aggiornate o utili sull'argomento saremo lieti di poterle pubblicare. Se poi fossi una gioda turistica o volessi comunque collaborare con il nostro sito come informatore o collaboratore non avere dubbi a contattarci!!

Nome: Mail*:
 
Nuestro personal
les aconseja..
www.astieto.com
En pleno campo toscano, a unos 40 Km. de Florencia, especial y barato B&B en una casa rural toscana del siglo XIV. Las habitaciones tienen cuarto de baño, Televisión y nevera...
ACONSEJADO POR
Florencia.es

www.astieto.com