Florenz an einem Tag

turista_telecamera2.jpg Dieser Routenvorschlag ist hauptsächlich für die Touristen bestimmt, die nicht über viel Zeit verfügen, um die Stadt zu besichtigen. Der kleine Rundgang in diesem Sektor will dem eiligen Besucher helfen, die Stadt so gut wie möglich kennen zu lernen. Der Rundgang verläuft in der Altstadt von Florenz mit seinen profanen und kirchlichen Baudenkmälern: Straßen, Kirchen, Paläste und Museen, Symbole aus der Zeit der Kommune und Renaissance.
turista_telecamera2.jpg Dieser Rundgang ist zwar nicht erschöpfend angesichts der unendlich vielen Meisterwerke, die diese Stadt bereit hält, stellt aber dennoch einen ersten Streifzug durch die Kunst, Kultur und Florentiner Geschichte des Mittelalters, des Humanismus und der Renaissance dar. Neben den allgemein bekannten Zielen sieht der Rundgang auch den Besuch von Kunststätten vor, die, so berühmt sie auch sind, oft bei kurzen Besichtigungen vernachlässigt werden. Der Besucher kann im Rahmen dieses Routenvorschlags das auswählen, was ihn am meisten interessiert und unter Umständen auch besser zugänglich ist (ein weniger frequentiertes Museum, wenn in anderen lange Wartezeiten bestehen); er kann auch thematische Aspekte vorziehen oder aber den Rundgang so nutzen, wie er vorgeschlagen ist, und dann je nach verfügbarer Zeit, Wissensdurst und verbliebener Energie die Orte auswählen, die er vertiefend betrachten möchte, und andere, bei denen ihm ein Blick genügt.
Ponte_Vecchio_fum Florenz aus der Vogelperspektive: Ein herrliches Panorama genießt man von der Domkuppel oder vom höchsten Hügel des Boboli-Gartens aus. Dabei erkennt man auch die räumliche Beziehung zwischen den Monumenten der Stadt und zwischen Letzteren und dem umliegenden Hügelkranz. Florenz bezaubert durch seine Harmonie, die man besonders verspürt, wenn man durch die Oltarno-Gegend spaziert (mit zahllosen Kunsthandwerkstätten und Antiquitätenläden, wo aristokratische und volkstümliche Aspekte ineinanderfließen), durch Straßen, die als symmetrische, szenische und perspektivische Räume konzipiert sind und von strengen nüchternen Gebäuden gesäumt werden.


Obgleich sich ein solcher Rundgang auf ein ganz bestimmtes Gebiet konzentriert, ist er doch beispielhaft für die Geschichte der Stadt und vermittelt einen Überblick über die wichtigsten kunsthistorischen Aspekte des unermesslichen Erbes dieser Stadt.
Sehenswerte Orte und Monumente auf dem Rundgang

Karte des Rundgangs

Itinerari/Mappa_Un_Giorno.jpg

Otras Informaciones:

> Un Giorno a Firenze

¿CONOCES MÁS INFORMACIÓNES SOBRE ESTE DISCUSIÓN?
Se sei in possesso di informazioni aggiornate o utili sull'argomento saremo lieti di poterle pubblicare. Se poi fossi una gioda turistica o volessi comunque collaborare con il nostro sito come informatore o collaboratore non avere dubbi a contattarci!!

Nome: Mail*:
 
Nuestro personal
les aconseja..
www.astieto.com
En pleno campo toscano, a unos 40 Km. de Florencia, especial y barato B&B en una casa rural toscana del siglo XIV. Las habitaciones tienen cuarto de baño, Televisión y nevera...
ACONSEJADO POR
Florencia.es

www.astieto.com